Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Privatgarten Köthen

Der Entwurf des Privatgartens für einen Neubau auf einer ehemaligen Industriebrache umfasst die Außenanlagen zwischen dem Haupthaus und dem Nebengebäude mit integrierter Sauna. Gewünscht war eine repräsentative Eingangssituation, die mit der außergewöhnlichen Architektur korrespondiert. Eine großzügige Außenterrasse bindet das Nebengebäude an und wird alternativ auch über Trittplatten im geplanten Teich verbunden. Sichtachsen zwischen dem Liegebereich in der Nähe vom Nebengebäude und dem Sitzbereich auf der Terrasse ziehen die Räume zusammen. Die Gartenplanung besticht mit klaren Formen und Strukturen und überzeugt durch eine moderne Gestaltung mit reduzierten Materialien und schlichter Pflanzenverwendung. Zusätzlich wurden Sichtschutzelemente und Einfriedungen in Anlehnung an die Architektur entworfen. Die Herausforderung durch eine gegebene Gefällesituation und einer problematischen Entwässerung kann durch die Planungen gelöst werden. Fotos: 3D Visualisierung 

Auftraggeber: Privatgarten Köthen
Branche: Gärten
Größe: ca. 1200m²
Architekt: Architekturbüro Schuck; Michael Schuck (Dessau-Roßlau)
Zeitraum: 2018-2019
Umfang: LP 1-8
Kosten: 100.000,-€

Weitere Arbeiten, die Ihnen gefallen könnten

Kontakt

Kathrin Papenroth

Schreiben Sie Kathrin Papenroth eine E-Mail!