Städtische Kindertagesstätte Gompitzer Straße, Dresden-Omsewitz

Bauherr: Landeshauptstadt Dresden, Hochbauamt
Zeitraum: 2009–2011
Größe: ca. 2.500 m²
Umfang: LP 2–8

Projektbeschreibung

Das Gelände dieser Kindertagesstätte wurde von uns unter Einbeziehung bereits vorhandener Spielgeräte umgestaltet. Das Angebot an Bewegungs-, Rückzugs- und Lernmöglichkeiten für Krippen- und Kindergartenkinder mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen und Bedürfnissen ist nun deutlich verbessert und erweitert. Mit der detaillierten Planung verbindender und ergänzender Elemente entstand eine kindgerechte, fröhliche Atmosphäre und ein unverwechselbarer Identifikationsraum.

Zielsetzung

  • Schaffung von Aufenthalts- und Spielbereichen für Kindergarten- und Krippenkinder
  • Einbeziehung vorhandener Geräte

Von uns beplante Elemente

  • Sand- und Wasserspielbereiche
  • Lauflernbereich mit Elementarformen
  • Sitzplätze für Kindergarten und Krippe
  • Höhlenversteck mit Flüsterröhre
  • Kleinkinderspielbereich
  • Schaukel
  • Kletterkombi
  • Rollerstrecke
  • Mülleinhausung
  • Zufahrt mit Parkplätzen

Freie Werkschule Meißen

Bauherr: Freie Werkschule Meißen e.V.
Zeitraum: 2007–2017
Größe: rund 12.000 m²
Umfang: LP 2–9

Projektbeschreibung

Für die Freie Werkschule Meißen durften wir ein Konzept für die gesamten Freianlagen des Geländes entwickeln, planen und in mehreren Teilbereichen für Grund-, Mittelschule und Gymnasium umsetzen. Die verschiedenen Zonen und Funktionsbereiche für die unterschiedlichen Altersgruppen, Aufgaben und Ansprüche wurden durch uns zu einem funktionierenden und harmonischen Ensemble vereint. Dies gelingt durch die Verwendung von natürlichen Materialien für alle Bereiche – von gemeinsamen Aufenthaltsplätzen bis hin zu versteckten Winkeln und einer durchdachten, naturnahen Bepflanzung.

Zielsetzung

  • Schaffung von Spiel- und Sportflächen sowie Aufenthaltsbereichen
  • Anlage einer separaten Spiellandschaft mit Wasserspielfläche
  • Entwicklung von Trennungs- und Verbindungselementen

Von uns beplante Elemente

  • Multifunktionssportfläche
  • Weit- und Hochsprunganlage
  • Spiel- und Aufenthaltsbereiche für Kinder und Jugendliche
  • Kletterangebote im Hangwald
  • Schulgarten
  • wettergeschützter Sitzplatz
  • Fahrradstellplatz
  • Zufahrt
  • Pflanzflächen
  • und vieles mehr

Realisierungswettbewerb: 4. Platz mit Ankauf

Leipziger Stadtwerke, Campus Südost

Auftraggeber: Stadtwerke Leipzig
Zeitraum: 2019
Kooperation: Tchoban Voss Architekten GmbH

Projektbeschreibung

In unserem mit Tchoban Voss Architekten gestalteten Entwurf erhält die Unternehmenszentrale der Leipziger Stadtwerke zwei vierstöckige Neubauten, die das gewachsene heterogene Ensemble einfassen. Luftige, inselförmig begrünte Innenhöfe und intensiv bepflanzte Dachterrassen bieten neue Aufenthalts- und Erholungsräume für die Mitarbeiter. Funktions- und Verkehrsflächen werden regelmäßig mit Baumpflanzungen aufgelockert, um im Sommer Schatten und Kühle zu spenden. Im südlichen Bereich führt der Weg durch den „Energiegarten“, dessen in Streifen angelegte Energie-Pflanzen in einer farbenprächtigen Blumenwiese eine Analogie zu den Aufgaben der Stadtwerke Leipzig bilden. In seiner Doppelfunktion als Freifläche unterstützt dieser Weg ebenso die bauliche Zukunftsentwicklung, schafft eine preisgünstige temporäre Nutzung und erhält die Bodenflächen versiegelungsfähig. Eine Symbiose aus Natur und Technik.

Pläne und Zeichnungen: LA21, Tchoban Voss Architekten GmbH

Zielsetzung

  • Schaffung neuer Aufenthalts- und Erholungsflächen auf mehreren Ebenen
  • verkehrstechnische Erschliessung des Geländes
  • Gestaltung einer ästhetischen ‚Zwischennutzung‘ für Freiflächen

Von uns beplante Elemente

  • Innenhöfe
  • Verkehrswege
  • Fahrrad- und Pkw-Stellplätze
  • intensive Dachbegrünung
  • Pflanzplanung
  • Regenwassermanagement

Weitere Projekte

  • Städtische Kita Mendelssohnallee, Dresden-Blasewitz
  • Freie Montessorischule Huckepack, Dresden
  • Aussenanlagen Musikkita „Friedrich Wilhelm Zachow“, Halle/Saale
  • Spielplatz Altlöbtau, Dresden
  • Sanierung des Spielplatzes Förstereistraße, Dresden
  • Außenanlagen Grundschule Glaucha, Halle/Saale
  • Sportplatz Regelschule, Bleicherode
  • Ökumenischer Kindergarten, Nordhausen

Wie Sie uns erreichen

Für weitere Informationen bzw. ein erstes Beratungsgespräch können Sie sich sowohl an das Berliner Büro als auch an einen der anderen Standorte wenden. Sie werden in jedem Fall fachkundig beraten.

LA21 | Office Berlin

Ansbacher Straße 45, 10777 Berlin
T +49 (0)30 / 94 39 36 07 0
F +49 (0)30 / 94 39 36 07 77
E berlin@la-21.com

LA21 | Office Sachsen

Riesaer Straße 7, Haus C, 01129 Dresden
T +49 (0)3 51 / 810 59 43
F +49 (0)32 12 / 810 59 43
E dresden@la-21.com

LA21 | Office Sachsen-Anhalt

Bärteichpromenade 31, 06366 Köthen
T +49 (0)34 96 / 40 37 40
F +49 (0)34 96 / 40 37 50
E koethen@la-21.com

LA21 | Office Thüringen

Käthe-Kollwitz-Straße 14
99734 Nordhausen
T +49(0)36 31 / 651 45 00
F +49(0)36 31 / 651 45 01
E nordhausen@la-21.com